Tickets (Rückgabe)

Nun hat es uns also endgültig erwischt. Gerne hätten wir „Rock of Ages“ aufgeführt, unsere Truppe war schon wieder viele Wochen in der Vorbereitung, wir hatten mit der Aufführungsstätte „Dorf Münsterland“ eine passende Bühne gefunden. Wir hätten zur +-Null-Finanzierung noch ca. 1000 Karten verkaufen müssen, was unter normalen Umständen wohl geklappt hätte. Aber die aktuelle Omikron-Welle läßt eine solche Veranstaltungsreihe nicht mehr zu. Ständig mussten wir Proben umbesetzen und die Sache mit den 1000 Karten wurde auch immer unwahrscheinlicher. Zudem konnten die Aufführungsrechte nicht mehr verlängert werden usw. usw.

So haben wir uns dann schweren Herzens und unter vielen Tränen von dem Traum verabschiedet. Vorrangig soll für uns sein, dass wir das Fabrik-Theater erhalten und nicht noch weiter in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Das wird nicht einfach werden, sind doch viele Ticket-Erlöse schon vor Beginn der geplanten Aufführungen im Jahr 2020 an unsere Veranstaltungs-Partner geflossen, die Bühne sowie Licht- und Tontechnik standen und mussten unverrichteter Dinge wieder abgebaut werden, Miete, Kostüme etc.

Natürlich werden wir Ihnen die Tickets zurückerstatten, würden uns aber ebenso über jedes nicht zurückgeforderte Ticket freuen. Als ehrenamtlich arbeitender und gemeinnütziger Verein haben wir die Möglichkeit, eine Spendenquittung auszustellen.

Und was uns allen aus dem FTW am Herzen liegt :

  • SIE bleiben bitte gesund
  • WIR setzen alles daran, bald wieder auftreten zu können.

Rückgabe (online)

ticketline@fabriktheater.de

Wir präferieren die Kontaktaufnahme per Mail, unser Telefon ist hierzu nicht geeignet, wir sind aktuell auch nicht in der Lage, unsere telefonische Ticketline zu besetzen.

Wir haben dazu weiter unten auf der Seite ein Formular vorbereitet, damit kommen die Mails direkt bei uns an.

Den Rückgabezeitraum haben wir bis zum 28. Februar 2022 angesetzt. Grundsätzlich gelten natürlich die gesetzlichen Verjährungsfristen (3 Jahre). Die Bitte, die Tickets bis zu diesem Termin zurückzugeben, hilft uns aber wesentlich in der Planung für die Zukunft.

Rückgabe (vor Ort)

Mit Blick auf die aktuelle Corona-Lage möchten wir eine direkte Rückgabe vermeiden. Evtl. werden wir noch einen Präsenztermin anbieten, das wird aber kurzfristig entschieden werden müssen, ob es Sinn macht.

Spendenbox

(Sonnen-Apotheke / Sparkasse)

An diesen beiden Orten (sie gehören beide zu unseren Sponsoren) haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Tickets einzuwerfen, die Sie nicht erstattet haben wollen. Jede dort eingeworfene Karte gilt dann als Spende und gibt uns die Gewißheit, dass wir von dieser Seite keine Rückforderungen mehr zu erwarten haben. Das wird dann neben der finanziellen Hilfe auch die Abwicklung des gesamten Ticket-Rückgabe-Prozesses erleichtern.

Finden wir in einer angehefteten Notiz oder Briefumschlag den Wunsch nach einer Spendenquittung, werden wir diese mit Freuden zusenden.

Fragen, Hinweise, Mutmachen ?

Für all dieses nutzen Sie bitte ebenfalls die Möglichkeit, uns direkt eine eMail zu schreiben.

Rückgabe-Formular

Wir benötigen unbedingt folgende Informationen

  • Namen (s. Ticket) und Kontoverbindung (Bank / IBAN)
  • Buchungsnummer (ist auf der Karte vermerkt)
  • Anzahl der Karten, die erstattet werden sollen

Bitte beachten Sie, dass wir unbedingt die IBAN benötigen, auch wenn Sie damals überwiesen hatten. Wir haben die Bankdaten nicht in unserem System gespeichert und können sie auch nicht aus den Überweisungen herauslesen.

Natürlich können Sie auch einen Vermerk machen nach dem Motto

  • 3 Karten zurück / 2 Karten Spende
  • Spendenquittung gewünscht (Name, Strasse, PLZ, Ort)

Wahrscheinlich werden insbeondere zu Anfang viele Mails hier auflaufen, bitte geben Sie uns daher einen Moment Zeit, um alles abzuarbeiten.