Home Musicals Horrorladen · 1998
Der kleine Horrorladen · 1998
Die Geschichte von "Der kleine Horrorladen"

Inhalt

Im kleinen Horrorladen geht es um einen kleinen, total heruntergekommenen Blumenladen an der Skidrow Station (Amerikanische U-Bahnstation) von New York - Downtown. Sein Besitzer ist der mehr oder weniger hartherzige Mr. Mushnik. Außerdem gibt es noch zwei Angestellte in diesem Blumenladen, Audrey und Seymour. Audrey ist die kleine, zarte Angestellte, die ein wenig trottelig scheint. Seymour, ebenfalls trottelig und tollpatschig, ist ein kleiner Blumenverkäufer und Florist, der von Mushnik aufgenommen wurde und für ihn arbeitet.

 

Dann wären da noch drei Girls, die immer wieder auftauchen: Malals Space-Girls, mal als Zahnarzthelferinnen, aber die meiste Zeit als drei Gören, die nach der 7. Klasse aus der Schule geflogen sind und seitdem in der U-Bahn-Station herumlungern. Des weiteren ist da noch, neben den vielen Pennern und Obdachlosen, der "Freund" von Audrey, ein sadistischer, motorrad-fahrender Zahnarzt. Am Anfang des Musicals landet ein Raumschiff auf der Bühne und lässt eine Pflanze zurück. Als es Mushniks Blumenladen so schlecht geht, dass er geschlossen werden müsste, holt Seymour diese Pflanze von hinten und benennt sie nach seiner Kollegin. Diese Pflanze entpuppt sich nachher als fleischfressende Pflanze. Dies weiß allerdings nur Seymour und füttert sie nachts mit seinem eigenen Blut. Als dieser keines mehr übrig hat, tötet er den sadistischen Zahnarzt Orin Skrivello, um ihn an die Pflanze zu verfüttern und somit Audrey von ihm zu erlösen. Audrey II macht Mushniks Blumenladen und vor allen Dingen Seymour berühmt. Menschenmassen kommen in den Laden, um nur diese Pflanze zu sehen.

 

Seymour bekommt eine Menge Angebote von anderen Blumenläden, Fernsehshows und Radiosendungen. Damit Seymour nicht zu einem anderen Blumenladen wechselt, wird er kurzerhand von Mr. Mushnik adoptiert. Audrey II braucht immer mehr Blut und frisst schließlich Mr. Mushnik. Währenddessen verlieben sich Audrey und Seymour. Als Audrey nachts nach Seymour schaut, versucht Audrey II, sie zu fressen. Seymour kommt zur Hilfe und versucht, Audrey zu retten. Diese stirbt jedoch in Seymours Armen und möchte, dass Seymour sie an Audrey II verfüttert. Mittlerweile merkt Seymour, dass Audrey II nur die Absicht hat, die Welt zu beherrschen. Am nächsten Tag wird ihm alles zuviel und er versucht, Audrey II zu töten, wird dabei aber selbst von ihr gefressen.

 

Die künstlerische Leitung (FTW)

Regie: Sven Gockel

Choreographie: Almuth Rusteberg

Musikalische Leitung: Christoph Brehm